Seit Jahresbeginn hat sich die Beratungsförderung verändert. Das neue Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bündelt die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Das Förderprogramm richtet sich ausschließlich an Unternehmen, die bereits gegründet sind. Vorgründungsberatungen können nicht bezuschusst werden. Hier können dann Zuschüsse über Förderprogramm der Bundesländer in Anspruch genommen werden.

 

hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Länderprogrammen

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Standort des Unternehmens.

Fördersätze:
80 % neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60 % Region Lüneburg, sonst 50 %,
90 % Unternehmen in Schwierigkeiten unabhängig von Alter und Standort
UnternehmensartBemessungsgrundlageFördersatzmaximaler Zuschuss
Junge Unternehmen
nicht länger als 2 Jahre am Markt
4.000 Euro80 %3.200 Euro
60 %2.400 Euro
50 %2.000 Euro
Bestandsunternehmen
ab dem dritten Jahr nach Gründung
3.000 Euro80 %2.400 Euro
60 %1.800 Euro
50 %1.500 Euro
Unternehmen in Schwierigkeiten3.000 Euro90 %2.700 Euro

 

hier erhalten Sie weitere Informationen zum neuen Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“

2016-03-02T16:08:43+00:00 By |Fördermittel|

About the Author:

Lang+Wolf Consulting GbR ist ein Beratungsunternehmen mit Beratungsschwerpunkten bei betriebswirtschaftlichen und finanziellen Themen zur Unternehmensführung. Sofern im Unternehmen für folgende Fragen Lösungen gesucht werden, können wir die Antworten finden: 1. Wie kann die Liquidität verbessert werden? 2. Wie können die Gewinne optimiert werden? 3. Wie kann die Finanzkommunikation verbessert werden und wozu ist das überhaupt notwendig? 4. Wie kann eine Unternehmensnachfolge gelingen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen